Mittendrin im Baugeschehen 27.08.2018

„Mittendrin statt nur dabei“ hieß es für die rund 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Baustellenspaziergangs am Rée Carré, der am vergangenen Donnerstagnachmittag auf Einladung der Stadtverwaltung und des Investors OFB stattfand. Bei dem einstündigen Rundgang führte Projektleiter Thomas Reidel (OFB) die Gruppe über das Baustellengelände des geplanten Einkaufsquartiers und somit direkt vorbei an Baumaterial, Drehbohrgerät und Bagger.

Dabei stellte er den aktuellen Stand der Arbeiten vor und ging auf Fragen der Teilnehmenden ein. So erfuhr die Gruppe unter anderem, dass der Großteil der Abrissarbeiten an der früheren Stadthalle voraussichtlich bis Mitte September abgeschlossen sein wird. Hierfür musste zunächst der Portikus vom übrigen Gebäude getrennt werden, da dieser gemeinsam mit den Türmen auf der Ostseite erhalten bleiben soll. Neben einer neuen Stadthalle werden insgesamt vier weitere Gebäudekomplexe auf dem 12.500 m² großen Areal errichtet werden, die insgesamt 30 Geschäftseinheiten sowie 22 Wohnungen beinhalten sollen und durch offene Gassen miteinander verbunden werden. Als Mieter stehen bisher ein Alnatura-Lebensmittelmarkt, die Bäckerei Dreher, der Sportartikel-Anbieter Decathlon sowie ein DM-Drogeriemarkt fest, weitere Mieter sind zurzeit noch nicht bekannt.   

 


Weitere Neuigkeiten

Närrisches Treiben in der Offenburger Innenstadt

Zum Abschluss der Heimattage kommen die Fasnachtsfreund*innen auf ihre Kosten

Neue Sitzmöglichkeiten in der Gleispromenade

Wer eine kleine Pause vom Weihnachtsbummel in der Innenstadt braucht, findet im Bereich entlang…

Neue Impulse für die Innenstadt

Im Rahmen des Bundesförderprogramms „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ werden ab Januar…