Kunst in der Innenstadt entdecken 02.03.2023

„Kunst an Rahmen“ heißt die neue Aktion im Rahmen des Förderprogramms „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“, die vom 6. März bis 1. Mai läuft. Drei künstlerisch gestaltete, drei Meter hohe Rahmen laden an drei Standorten in der Innenstadt zum Entdecken, Pause machen und Perspektivwechsel ein.

Kunst für alle sichtbar zu machen, ist laut Patricia Potrykus von der Abteilung Bildende Kunst ein zentrales Ziel des Projekts, das gemeinsam mit der Stabsstelle Stadtentwicklung organisiert wurde. „Uns war es zudem wichtig Standorte zu wählen, die bisher eher als Durchgang genutzt werden. Mit der Kunstaktion wollen wir dazu einladen, die drei Plätze als tatsächliche Aufenthaltsorte in der Innenstadt wahrzunehmen und zu entdecken.“, ergänzt Caroline Ams-Meier von der Stabsstelle Stadtentwicklung. Die speziell angefertigten Umfassungen wurden von der Künstlergruppe „Wenn die Seele spricht“ unter Leitung von Klaus Wörner (Ölberg), dem Bildhauer Stephan Faust (Klosterplatz) und dem Graffiti-Künstler Raphael Joachim (Rathausplatz) gestaltet. Während Museum und Galerie gezielt aufgesucht werden müssten, komme man an den Rahmen auf dem Weg zum Bäcker vorbei, so Potrykus. Vorgaben zur Gestaltung wurden nicht gemacht, die Kunstschaffenden ließen sich vom jeweiligen Ort inspirieren. Insgesamt flossen rund 10.000 Euro in das Projekt.

Das Bundesförderprogramm, das von Sommer 2022 bis August 2025 läuft, umfasst ein Volumen von 952.000 Euro, 75 Prozent werden vom Bund beigesteuert. Es geht darum, Freiräume in der Innenstadt neu erlebbar zu machen sowie Leerstände zu beheben und neuen entgegenzuwirken. Das bestehende Innenstadtprogramm GO OG von 2014 soll darüber hinaus ausgewertet und weiterentwickelt werden.

Gewinnspiel

So geht‘s: Foto von sich in einem der Rahmen machen, auf Instagram oder Facebook posten, @stadtoffenburg verlinken oder Hashtag #MeineStadtOG hinzufügen, alternativ per E-Mail an: internet@offenburg.de. Zu gewinnen gibt es entweder einen Kulturgutschein oder einen City Partner Gutschein in Höhe von jeweils 100 Euro.

Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen unter https://innenstadt-offenburg.de/ziz/freiraeume


Weitere Neuigkeiten

Die Hüpfspiele in der Offenburger Innenstadt sind zurück

Seit Mitte Juni kann an fünf Orten in der Innenstadt wieder gehüpft, gerätselt und mit…

Neues Stadtspiel - Schnitzeljagd lädt zum Entdecken der Innenstadt ein

"Aufgaben lösen und mit Spaß die schönsten Sehenswürdigkeiten finden": Das verspricht der…

Mode und Dekoration im STADTRAUM

Jutta Schütterle und Ulla Kaufmann-Leimbach waren bereits im April auf der Pop-up-Fläche im…