Bau-Info #57: Zu Fuß in die Lange Straße 12.11.2020

Wenn am Freitag, den 13. November, mit dem Juweliergeschäft Spinner das erste Geschäft im neuen Rée Carré eröffnet, erreichen auch die Bauarbeiten in der Gustav-Rée-Anlage einen kleinen Meilenstein: Zeitgleich kann nämlich die Verbindung zwischen Gustav-Rée-Anlage und Lange Straße für Fußgänger wieder geöffnet werden. Damit wird das Flanieren vom großzügigen Platzraum vor dem Rée Carré in die Lange Straße hinein zum ersten Mal erlebbar.

Die Gustav-Rée-Anlage ist mittlerweile bis auf Höhe der Einmündung Lange Straße durchgängig gepflastert – bis auf den Fußweg direkt vor dem Bauteil E, der in den kommenden Tagen fertiggestellt wird. Bereits letzte Woche wurden in diesem Abschnitt je drei Ahorne und Gleditischien gepflanzt, weitere acht Bäume werden im Frühjahr folgen. In den nächsten Wochen werden sich die Tiefbauarbeiten in Richtung Unionrampe verlagern.


Weitere Neuigkeiten

Närrisches Treiben in der Offenburger Innenstadt

Zum Abschluss der Heimattage kommen die Fasnachtsfreund*innen auf ihre Kosten

Neue Sitzmöglichkeiten in der Gleispromenade

Wer eine kleine Pause vom Weihnachtsbummel in der Innenstadt braucht, findet im Bereich entlang…

Neue Impulse für die Innenstadt

Im Rahmen des Bundesförderprogramms „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ werden ab Januar…