Gestaltungshandbuch im Planungsausschuss 15.12.2017

Nicht Uniformität sei das Ziel, sondern Vielfalt in der Einheit: Mit klaren Worten eröffnete Bürgermeister Oliver Martini die Diskussion zum "Gestaltungshandbuch Innenstadt" am vergangenen Montag im Planungsausschuss. Er betonte, dass die Überarbeitung der Satzungen zum Stadtbild und zu den Werbeanlagen sowie der Sondernutzungsrichtlinie im Zusammenhang mit dem neuen Auftritt der Straßen und Plätze in der Östlichen Innenstadt zu sehen seien. Ein Großteil der Regelungen sei bereits vorhanden, mit dem ergänzenden Gestaltungshandbuch seien diese nun bildhaft und verständlich erläutert.

Stadtplaner Daniel Ebneth fügte hinzu, dass eine Innenstadt viele Aufgaben habe - Stichworte seien Gastronomie, Einzelhandel, Wohnen, Veranstaltungen, Bürgerservice, Aufenthaltsort, Mobilität und historisches Erbe. Da die Nutzungen zum Teil in Konkurrenz stünden, sollten die Regeln des Gestaltungshandbuchs dazu dienen, die verschiedenen Interessen verträglich auszugleichen. Es gehe nicht um Gängelung, sondern darum, Extreme zu vermeiden.

Insbesondere zur Sondernutzungsrichtlinie war im vergangenen Jahr in zwei Workshops bereits intensiv mit den Geschäftstreibenden in der Innenstadt diskutiert worden. Die Richtlinie regelt verschiedene Aspekte der Nutzung des öffentlichen Straßenraums durch Geschäfte und Gastronomie, um für ein möglichst attraktives Erscheinungsbild zu sorgen und die Sicherheit des Fußverkehrs zu gewährleisten. Die Vorgaben beziehen sich beispielsweise auf Warenauslagen, Kundenstopper und gastronomische Möblierungen. Die Stadträte stimmten den Entwürfen mehrheitlich zu, auch wenn Bedenken bezüglich einer Überregulierung geäußert wurden. Am kommenden Montag soll der Gemeinderat über die Offenlage der Entwürfe entscheiden: im Januar/Februar 2018 hat die Öffentlichkeit dann die Möglichkeit, Änderungswünsche einzubringen.


Weitere Neuigkeiten

Sommer in der Stadt - Musikprogramm 12. August 2022

Stehenbleiben, zuhören, genießen. Es ist Sommer und was gibt es Schöneres als in den…

Sommer in der Stadt - Musikprogramm 05. August 2022

Stehenbleiben, zuhören, genießen. Es ist Sommer und was gibt es Schöneres als in den…

Sommer in der Stadt 22.07. – 09.09.2022

Sommer in der Stadt heißt in Offenburg Musik in der Stadt. Auch in diesem Jahr gilt es wieder:…